Ein altes Ehepaar macht Urlaub im Jahr 2008

oder

Eine (ernste) Bildgeschichte mit hoher Dramatik

Fast jede Geschichte hat ja bekanntlich zwei Seiten. So auch diese...
Nur die Bilder gelten für die linke als auch für die rechte Seite.
Viel Spaß beim Anschauen und Lesen...

  Die wahre Geschichte der Eheleute Kübler im Urlaub 2008 im Schwabenländle   Unsere Fotos - größer nach Anklicken
(nicht chronologisch aber thematisch geordnet)

  All das nüchtern betrachtet
oder
Fakten und Hintergründe
 
  Diese Geschichte spielt zur Zeit der Kaktusblüte. Doch wann blüht eigentlich ein Kaktus? Kaum einer weiß es. Äußerst selten, da müssen schon ganz außergewöhnliche Menschen in unmittelbarer Nähe erscheinen, bevor solche doch sonst unscheinbaren und trockenen Pflanzen sich von ihrer besonders schönen Seite zeigen.

Doch so viele Stachel und so viele Blüten - ob da wohl alles glatt gehen wird?
  Anklicken zum Ansehen des großen Fotos   Vorm Hauseingang blühten Waibels Kakteen - leider nur einen reichlichen Tag lang.  
  Die Regenbogenpresse meldet: Die alten Eheleute M + C machen wieder Urlaub in nun bewährter Tradition bei Fewo Waibel im Schwabenländle. So weit so gut.   Anklicken zum Ansehen des großen Fotos   Nach unserer Wanderung zum Knopfmacherfelsen am 28. Juli gab es einen tüchtigen Wolkenbruch.
Auf der Rückfahrt schien zum Regen die liebe Sonne. Das Foto entstand dann am Carport der Ferienwohnung.
 
  Die Eheleute waren zwar nicht kinderlos aber arm. Und so kam es, dass sie ihre einzige Tochter nicht mit in den Urlaub nehmen konnten. Außerdem hatte das alte Paar für diese Reise etwas Erholung eingeplant...
Jedenfalls versorgte das Kind zur vollsten Zufriedenheit während der elterlichen Abwesenheit das Haus. Zu ihrer Zerstreuung - damit sie nicht ständig an die bösen Eltern denkt - hatte das Kind musikalische Unterhaltung im Haus.
  Anklicken zum Ansehen des großen Fotos   Michi blieb zu Hause, weil am 1.8. ihr Praktikum begann.
Zwei Tage waren ihre Freundinnen Nora und Pauli aus Halle zu Besuch.
 
  Unser Feriendomizil befindet sich übrigens ganz in der Nähe eines durchaus edlen Schuppens.   Anklicken zum Ansehen des großen Fotos   Unsere netten Vermieter hatten wieder zum Essen eingeladen. Da es an diesem Abend regnete, zogen wir kurzentschlossen mit Waibels und den anderen Gästen in den Schuppen ein, was natürlich sehr gemütlich war.  
  Natürlich will so eine Urlaubswoche auch ordentlich geplant sein. Dazu brauchen wir kein Kind. Man(n) plant selbst.
Ohne theoretische Vorbetrachtung führt schließlich kein Schritt aus dem Haus...
  Anklicken zum Ansehen des großen Fotos   In der wunderbaren Ferienwohnung bei der Routenplanung  
  Schön, wenn die Arbeitsteilung in einer Ehe so gut funktioniert.
Während der eine noch plant, wäscht die andere schon ab.
  Anklicken zum Ansehen des großen Fotos   Blick auf die Einbauküche  
  Naja, eine gute Vorbereitung für eine Wanderung sichert eben den Erfolg.
Wo andere noch ziellos herumirren würden, beginnt bei Küblers bereits die wohl geplante Exkursion in die Wildnis...
  Anklicken zum Ansehen des großen Fotos   Nach einem Unwetter - lange vor unserer Ankunft - lagen nun auf einem Weg umgestürzte Bäume.  
  Auch in der besten Ehe kann es duchaus mal passieren, dass man vom rechten Weg abkommt und ein bisschen in unbekannten Gebieten wildert...   Anklicken zum Ansehen des großen Fotos   Zu Beginn der Wanderung zum Knopfmacherfelsen haben wir uns tatsächlich verlaufen. Grundsätzlich waren wir richtig - nur eben ein paar hundert Meter zu tief.
In der Hitze ca. 5 km mehr zu den eigentlich 15 km zu gehen, das war nicht so lustig.
 
  Bei einer solchen Tour kommen unweigerlich Fragen auf:
Wie weit sind wir beide eigentlich tätsächlich vom Abgrund entfernt?
  Anklicken zum Ansehen des großen Fotos   Blick von einem Aussichtspunkt ins
schöne Donautal
 
  Die Hauptsache, die Richtung ist nun völlig klar.

Weg vom Abgrund... Hin zum Bodensee...
  Anklicken zum Ansehen des großen Fotos   Irgendwo auf einem einsamen Wanderweg  
  Ja, das kann man sich gefallen lassen.
  Anklicken zum Ansehen des großen Fotos   Am 31.Juli in Immenstaad mieteten wir für zwei Stunden wieder ein Tretboot.  
  Der Kapitän hatte schließlich alles im Griff.
Durch diesen dunklen Tunnel musste er uns manövrieren.
  Anklicken zum Ansehen des großen Fotos   Am 29. Juli 2008 in Lindau auf dem Bodensee mit Tretboot  
  Bei dieser mehr oder weniger romantischen Tunneldurchfahrt kamen uns so manche zum Teil nur schwarz-weiße Erinnerungen - zwanzig Jahre her, aber immer noch nicht vergessen   Anklicken zum Ansehen des großen Fotos Anklicken zum Ansehen des großen Fotos   2 Fotos von unserem Hochzeitstag am 29. Juli 1988  
  Doch nun ist die Sicht wieder klar. Also volle Fahrt voraus.   Anklicken zum Ansehen des großen Fotos   Mario hat natürlich immer und überall viel gefilmt.  
  Damals besichtigten wir das Naumburger Rathaus von innen, hier im Urlaub das in Lindau von außen.   Anklicken zum Ansehen des großen Fotos   In Lindau steht ein wunderschönes Rathaus und es gibt niedliche Gassen und Gässchen.  
  Inzwischen sind wir deutlich älter geworden. Aber eigentlich noch nicht so alt wie ein Baum...   Anklicken zum Ansehen des großen Fotos   Lange Wanderung am 28.07.08  
  Wir haben schon viel erlebt. Besonders im Schwabenländle. Das geht auf keine Kuhhaut.   Anklicken zum Ansehen des großen Fotos   Auf diesen Weiden haben es die Kühe gut.  
  Und Waibels haben uns schon oft erlebt...
  Anklicken zum Ansehen des großen Fotos   Am Abend beim Erzählen im Schuppen -
nochmal danke für die gute Beköstigung.
 
  Was wäre ein Urlaub oder eine Ehe ohne ein bisschen Theater? Daran sollte es wieder nicht scheitern...
Uns gefällt das Marionettentheater.
  Anklicken zum Ansehen des großen Fotos   Besuch der Marionettenoper in Lindau am 30. Juli.
Wir haben die "Fledermaus" gesehen.
 
  Die Figur im roten Kleid ist übrigens keine Marionette
Nein, das ist manchmal - also sehr selten - Marios Nette...
  Anklicken zum Ansehen des großen Fotos   Nach der Vorstellung durften wir hinter die Kulissen blicken.  
  Hier sitzt der Naturliebhaber am See -
und er träumt von Neuseeland...
  Anklicken zum Ansehen des großen Fotos   Kleine Wanderung bei uns in der Nähe von Sigmaringen um einen der Zielfinger Seen. Gegenüber befindet sich die Gaststätte "Neuseeland".  
  Manchmal werden Träume wahr...   Anklicken zum Ansehen des großen Fotos   Der Eiskaffee in "Neuseeland" schmeckt sichtlich gut.  
  Das war nun unsere kleine bebilderte Ehe-Urlaubsromanze 2008   Anklicken zum Ansehen des großen Fotos   Nur ein paar Autominuten von unserer Ferienwohnung entfernt sieht´s im Donautal so aus.  
  Also tschüss schöner Bodensee, wir kommen bestimmt wieder.   Anklicken zum Ansehen des großen Fotos   Blick auf den Bodensee von der Inselstadt Lindau aus  
  Der Urlaub ist nun zu Ende. Unsere Ehe existiert immerhin danach noch.
Sogar auf den Wanderwegen erhielten wir wertvolle Hinweise, dass letzteres auch so bleibt. "Seid nett zueinander" steht auf dem Schild. Wir werden´s versuchen...
  Anklicken zum Ansehen des großen Fotos   Häufig teilen sich Radfahrer und Fußgänger die toll ausgebauten Wanderwege.
Da kann es schon mal zu Konflikten kommen.
 
  Die Urlaubs-Akte

"Kübler für oder gegen Kübler"

wird nun geschossen.

Die Einspruchsfrist beträgt nur kurze Zeit, sonst werden die Pfade zu verschlungen...
  Anklicken zum Ansehen des großen Fotos   Pro und Kontras zu diesem Urlaubsprozess sind bitte freundlich zu mailen an